14.11.2013 13:03
Kategorie: Law

Stärkere Luftverschmutzung trotz neuer Straße

In meiner Stadt wird eine Straße neu geplant, wodurch die Feinstaubgrenzwerte möglicherweise überschritten werden. Was kann ich tun?


© Markus Bachmann

Schauen Sie unbedingt in die Planungsunterlagen für den Neubau bzw. den wesentlichen Ausbau der Straße. Zu den Planunterlagen gehören regelmäßig auch Berechnungen über eine zukünftige Belastung mit Schadstoffen in der Luft. Sollten Berechnungen zu Feinstaubbelastungen nicht enthalten sein, fordern Sie diese im Rahmen von Einwendungen sowie im anschließenden Anhörungsverfahren dann unbedingt nach.

Wichtig ist es auf jeden Fall, dass Sie rechtzeitig in die Planunterlagen Einsicht nehmen und sich am Verfahren beteiligen für den Straßenneubau/-ausbau. Andernfalls kann es gegebenenfalls passieren, dass Sie Ihre Rechte verwirken. Sie erfahren über die Auslage von Planunterlagen für den Neubau oder den Ausbau einer Straße in der Regel über den Aushang in Ihrer Stadt oder Gemeinde sowie über entsprechende Bekanntmachungen in den Lokalzeitungen. Versuchen Sie so früh wie möglich, auch andere betroffene Bürgerinnen und Bürger sowie die Gemeindeverwaltung selbst zu „aktivieren“.


Kommentar(e)

Keine Kommentare
Kommentar hinzufügen

* - Pflichtfeld

*




*