LIFE+ Clean Air - NGOs handeln für saubere Luft

© Rainer Sturm / pixelio.de

Bereits im Jahr 2008 bestätigte der Europäische Gerichtshof (EuGH) in einer Grundsatzentscheidung das für alle EU-Bürger einklagbare "Recht auf saubere Luft". Der damals in der Münchner Landshuter Allee wohnhafte Dieter Janecek hatte mit Unterstützung der DUH durch alle Instanzen bis zum Europäischen Gerichtshof für die Umsetzung sofort wirksamer Maßnahmen zur Verbesserung der Luftqualität geklagt. Dank dieses Grundsatzurteils können Betroffene ihre Stadtverwaltungen zur Aufstellung eines Aktionsplans verpflichten.